ANNE CLAUSEN

aktuelles

Das Buch von niete

…nach der Erzählung von Bart Moeyaert, morgen um 11:45 in der Stadtbibliothek Innsbruck und dann noch fünfmal. Es geht um einen Tyrannen, der das fürchtet,

WEITERLESEN »

prosaisch

Mein erster Roman. Kurz und knackig. „Gegensätze ziehen sich aus“, erschienen im EROVERLAG. Erhältlich auf Amazon als e-book.

WEITERLESEN »

Dirnenlied – Theaterfilm

Die Story von „Dirnenlied“ im neuen Gewand: Berliner Kodderschnauze trifft auf Tiroler Hausverstand und das über das unglaublich aufregende, raffinierte Medium des Films!! Hier ein

WEITERLESEN »

boah! Bobiennale

Heute, am 2. September, also Bochumer Première von „Die Erschöpfung der Welt“ von Herkönntemein Namestehen. Wir sind Teil der Bobiennale, dem Festival der freien Szene

WEITERLESEN »

Festival BRUCKLINN

Heute geht das Kinder & Jugendfestival „Brucklinn“ im Innenhof des Zeughauses zu Ende – ich freue mich sehr, dass ich und meine junge Theatergruppe ein

WEITERLESEN »

Erschöpfung der Welt

von Hierkönntemein Namestehen (Österreichische Poetry-Slam-Meisterin), inszeniert von Florian Hackspiel: poetisch und grotesk. Eine Koproduktion von Theater Melone Innsbruck und Zeitmaultheater Bochum. Uraufführung morgen im BRUX.

WEITERLESEN »

Bochum, du uneitle Schöne.

Probenzeit in Bochum für „Die Erschöpfung der Welt“ von Hierkönntemein Namestehen. Eine Koproduktion Innsbruck/Bochum unter der Regie von Florian Hackspiel. Morgen geht die Reise nach

WEITERLESEN »

Leicht, schrill, verrückt!

Heute wird der Vorhang gelüftet für „Der süßeste Wahnsinn“ von Michael McKeever am Tiroler Landestheater in der Inszenierung von Thomas Gassner. Das Gegenteil der inneren

WEITERLESEN »

Auf ins Ungewisse

Morgen Generalprobe von „Der süßeste Wahnsinn“ am Tiroler Landestheater unter der Regie von Thomas Gassner (Ausstattung: Esther Frommann). Wann Premiere sein wird, ist ungewiss. Gewiss

WEITERLESEN »